2015

>> Jahresrückblick

 

Für den Motorclub Neuruppin e. V. geht mit 2015 ein bewegtes Jahr zu Ende. Höhepunkte des Vereines hat es wieder viele gegeben.
Die Aktivitäten des Motorclubs, wie Fontanepokal, Segeln, Familienabfahrt usw. konnten unter Mithilfe der Mitglieder bravurös gemeistert werden. Aus organisatorischer Sicht kann der Verein daher auf ein außerordentlich gutes Jahr zurückblicken und durch das gemeinsam Erreichte wurde sicher auch das „Vereinsempfinden“ gestärkt.

Seit 2015 hat der Motorclub Neuruppin e. V. auch eine völlig neu gestaltete eigene Homepage, die von Sportfreundin Anne gepflegt wird.
 
Aber auch in sportlicher Hinsicht waren in 2015 einige Aufgaben zu bewältigen.
Persönliche Siege und Steigerungen konnten die Mitglieder der Jugendgruppe des Motorclub in den Wettkämpfen feiern. Lobend zu erwähnen ist die Moral der Mannschaft, sowie das faire Auftreten und der Zusammenhalt. Die Mannschaft konnte sogar wegen besonderer Leistung zwei Mitglieder zur Deutschen Meisterschaft nach Duisburg schicken. Leon und Timon haben ihre beste Leistung für den Landesverband Brandenburg e. V. erbracht und fuhren als faire Teilnehmer nach Hause.

Der Motorclub Neuruppin e. V. hat auch in diesem Jahr die traditionelle Familienabfahrt durchgeführt. Auf dem beschaulichen Campingplatz in Stendenitz konnte man mit Boot, Wohnwagen oder Zelt an der Abfahrt teilnehmen. Sportlich sicher ein Highlight war die Kanutour und die Durchführung des Wikinger-Schachs.
Das Wikinger-Schach ist außerdem ein großer Bestandteil des Sportfestes im Jahr 2015 gewesen. Desweiteren wurde zusammen gekocht und sich am Stand-Up-Paddling probiert. Das Ergebnis war ehe Nebensache angesichts des versammelten Spaßes.

Ein großes Highlight in diesem Jahr und somit auch ein abgeschlossenes Vorhaben des Vereines konnte mit einigen Helfern aus den Reihen der Mitglieder des Motorclubs erreicht werden, welche über den gesamten Bau hinweg einiges zu leisten hatten. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an alle, die in irgendeiner Weise zum Gelingen des Bauvorhabens beigetragen haben. Die neue Sanitäranlage ist in unseren Augen ein Vorhaben mit Beständigkeit.

Das Leben mit all seinen Zügen erreicht auch den Motorclub meist plötzlich und unerwartet. Kurz vor dem Jahreswechsel verliert der Verein ein langjähriges Mitglied. Seine Vereinszugehörigkeit hat er durch das einbringen seiner Persönlichkeit in seiner Arbeit und seinem Engagement den Verein maßgeblich geprägt und sich in besonderer Weise verdient gemacht. Sein Rat und seine Meinung als 1. Vorsitzender, später als Betreuer der Mitglieder und als ernanntes Ehrenmitglied waren innerhalb des Vereins wie auch außerhalb gefragt und geschätzt. Wir nehmen nicht nur Abschied von einem Vereinsmitglied, sondern auch von einem wertvollen  Freund.

 

Nun steht der Jahreswechsel im Namen des Rückblickes – wir schauen gemeinsam zurück auf Errungenschaften, Aufbau und Gemeinsamkeiten. Jedoch möchten WIR, der Motorclub Neuruppin e. V., es als Aufgabe sehen, die Eigenschaften die den Verein prägten in die gemeinsame Zukunft zu tragen. Teamarbeit, Persönlichkeit und Engagement erschafften diesen Verein. Diese Werte wissen wir zu schätzen und möchten diese erhalten und stärken.

Im Namen der gesamten Vorstandschaft wünschen wir allen Mitgliedern, Gästen und Freunden des Motorclub Neuruppin e. V. und natürlich auch allen anderen Lesern ein gesundes neues Jahr. Für 2016 wünschen wir Ihnen alles Gute, viel Glück und vor allem Gesundheit und würden uns freuen wenn von den sportlichen Angeboten im  Motorclub weiterhin rege Gebrauch gemacht wird.

 

 

Mit besten Grüßen

 

Der Vorstand

>> Aufslippen der Boote - 24. Oktober 2015

 

Es ist soweit, die Boote verlassen nun das Wasser. Eine schöne Bootssaison neigt sich dem Ende. Gemeinsam werden die schwimmenden Einraumwohnungen mit Seeblick auf die Hänger gekrant. Durch Teamarbeit wird auch das schwerste Boot an seinen Platz geschoben. Auch der Vereinskutter "Pomarejnk" wird für seinen Winterschlaf vorbereitet.

 

 

>> Sanitär und Gelände - 26. Sepember 2015

 

Heute sind auf dem Gelände viele fleißige Hände gewesen. Es wurden viele Bereiche in Angriff genommen. Unter anderem hat sich ein Großteil der Jugendgruppe um die Deckenverkleidung der Sanitäranlage gekümmert. Die Grünflächen wurden bereinigt und eine neue Hecke eingepflanzt.

 

Für Verflegung ist vor Ort auch gesorgt worden. Rundum ein gelungener Einsatz!

 

>>Kutterfahrt - 26. Juli 2015

 

Vom 24. - 26. Juli 2015 haben in Neuruppin die Ruppiner Segeltage stattgefunden. Zahlreiche SeglerInnen sind der Einladung des Ruppiner Seglerclub Eintracht e. V. (RSC) gefolgt und haben an der Regatta teilgenommen.

 

Segelbegeisterte des Motorclub Neuruppin e. V. haben mit dem polnischen Kutter "Pomarejnk" außerhalb der Wertung teilgenommen.

 

>>Wikinger-Schach - 25. Juli 2015

o()xxxxx{]:::::::::::::::::::::::::::::::::::::>

 

Der Einladung zum Wikinger-Schach gefolgt sind Barbaren und Wikinger, und haben gemeinsam das Gelände des Motorclub Neuruppin e. V. erobert.


Bei einer Runde Wikinger-Schach ist um die Ehre gekämpft worden.

 

-------------------- --------------------

 

Besonders gefreut haben sich die Teilnehmer über den Besuch von Sportfreund Hartmut und seiner Frau. Sie übermitteln ein großes Dankeschön für die Aufmerksamkeit zur Goldenen Hochzeit.

 

Die Ehe ist und bleibt die wichtigste Entdeckungsreise, die der Mensch unternehmen kann, wie es der Philosoph Sören Kierkegaard einmal formuliert hat. Mögen weiterhin auf Eurer  gemeinsamen Reise Freude, Humor und Gelassenheit Eure treuen Begleiter sein.

 

Anleitung_Wikinger-Schach.pdf
PDF-Dokument [37.4 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2015-2018 MC Neuruppin e. V.